Bio

When you find your path, you must not be afraid. You need to have sufficient courage to make mistakes.

- Paul Coelho

Foto: Lennart T.
Foto: Lennart T.

Hallo zusammen, 

Mein Name ist Sonja Waldmannstetter und ich bin seit dem 14. Januar 2015 geprüfte Gesellin im Fotografen-Handwerk.

 Meine Ausbildung habe ich in einem Portraitstudio in Wiesbaden gemacht, wo ich durch das tägliche Ladengeschäfte mit Leuten der unterschiedlichsten Kulturen und Persönlichkeiten in Berührung kam. Den theoretischen Teil, sowie verschiedene Fortbildungen, habe ich an der Gutenbergschule in Frankfurt absolviert. Beide Teile haben mich sowohl persönlich als auch in meinem fotografischen Werdegang, sehr geprägt! Mittlerweile kann ich auf zehn Jahre Berufserfahrung zurückblicken.

 

Und heute? Aktuell arbeite ich im News-Bereich im wunderschönen Mainz am Rhein und bin aber immer noch als Fotografin für Portrait, Business und Hochzeiten buchbar. Die Fotografie ist vielleicht nicht mein Hauptberuf geblieben, aber sie ist ein fester Bestandteil meines Lebens und die Leidenschaft Momente in Bilder festzuhalten, begleitet mich selbst durch den hektischsten Büroalltag.

 


 

Neben der Fotografie gehört das Reisen, neue Fremdsprachen lernen und das Entdecken fremder Kulturen zu meinen liebsten Hobbies. Natürlich ist meine Kamera auch immer dabei und die vielen kleinen Momente, die das Eintauchen in neue Welten so besonders machen, versuche ich einzufangen und auf Film zu speichern. Dabei fotografiere ich sowohl mit meiner digitalen als auch mit meiner analogen Ausrüstung. 

Übrigens arbeite ich im Moment an meinem eigenen kleinen Reiseblog, den ich hier in der kommenden Zeit verlinken werde. Bis dahin könnt ihr gerne meinem Lichthexe-Account auf Instagram folgen, auf dem ich gelegentlich Fotos von meinen kleinen Entdeckungen teile.

 


When we love, we always strive to become better than we are. When we strive to become better than we are,

everything around us becomes better too.

- Paul Coelho

Foto: Anna P.
Foto: Anna P.

Zur Fotografie bin ich über einen kleinen Umweg gekommen:

Mit 14 Jahren habe ich viel mit Photoshop herumexperimentiert und war fasziniert, was sich für beeindruckende Werke bereits mit wenigen Mausklicks kreieren ließen. Mein Wissen habe ich mir autodidaktisch mit Hilfe von Online-Tutorials beigebracht, bin aber leider sehr schnell an die Grenzen meiner Fotografie-Fähigkeiten gelangt. Eine "richtige" Kamera musste also her und danach ging alles ganz schnell. Auf die ersten Shootings mit Freunden folgten viele TFP-Shoots und schließlich kamen die ersten bezahlten Aufträge. Nach meinem Abitur und einem freiwilligen Jahr habe ich mich daher entschlossen meine Leidenschaft zum Beruf zu machen und habe eine Ausbildung zur Fotografin in einem Portraitstudio in Wiesbaden absolviert.

 

Während dieser Zeit habe ich sehr  viel über Kamera und Belichtungstechnik, Bildgestaltung und vieles mehr lernen können und habe als Fotografin einen großen Sprung nach vorne gemacht. Die Fotografie ist mehr als nur ein Beruf für mich, sie hat mein gesamtes Leben geprägt und mir die Chance gegeben, viele interessante Menschen kennenlernen zu dürfen.

 

In jedem Menschen steckt etwas Besonderes und das möchte ich durch meine Bilder für alle sichtbar zu machen.

Unfotogen gibt es nicht, es kommt nur auf die richtige Kommunikation und auf das Vertrauen zwischen Fotograf und Model an.

When I make a photograph I feel that I hold a piece of the universe in my hands.
- Paul Chaplo



Bild: Elly B.
Bild: Elly B.
Bild: Daniela H.
Bild: Daniela H.